Turbo-Internet: Vodafone bringt 500 Mbit/s per Kabel-Glasfaser

4. Juli 2017 | by Denise Kohmann

Vodafone Kabel-Glasfaser

Düsseldorfer Mobile-Riese schaltet den Turbo zu: Vodafone bringt Geschwindigkeiten von bis zu 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) jetzt auch per Kabel ins Land. 

Mit dem halben Gigabit sind Privathaushalte und Mittelständler laut dem Konzern bis zu fünf Mal schneller im Netz unterwegs als mit den schnellsten DSL-Angeboten. In den nächsten zwei Wochen ist das halbe Gigabit bereits für rund 20 Prozent aller Haushalte im Kabelverbreitungsgebiet in Deutschland verfügbar.

Im Upload lassen sich dann Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s erreichen.

Der Ausbau der Spitzengeschwindigkeiten beginnt laut Vodafone in 124 Städten – in Deutschlands Metropolen ebenso wie in kleineren Städten. Der Startschuss fällt in München. Neu- und Bestandskunden können die Spitzengeschwindigkeiten im Kabel alleinstehend oder als Teil des schnellsten Kombi-Tarifs in Deutschland buchen: Mit der GigaKombi kommen die höchsten Geschwindigkeiten im Markt zusammen. Das bringt erstmals bis zu 500 Mbit/s im Kabel und Mobilfunk zu Kunden in deutschen Städten und Gemeinden.

Links: https://www.vodafone.de/unternehmen.html

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben