Superscharf: Dell 8K-Monitor – kostet leider 5000 Euro #CES2017

8. Januar 2017 | by Alex Reiger

dell_8k-monitor-up3218k

Scharf, schärfer, 8K: Der amerikanische Tech-Riese Dell zeigt diese Woche auf der CES in Las Vegas sein neues Monitor-Flaggschiff. Und hier ist im wahrsten Sinne des Wortes der Name Programm: Der Dell UltraSharp UP3218K ist der erste 32-Zoll-Monitor mit 8K-Auflösung – also vierfacher 4K-Auflösung. Leider kostet das Profi-Teil schlappe 5000 Euro

 

Die Pixeldichte beträgt rund 280 dpi. Der UP3218K soll den AdobeRGB-und den sRGB-Farbraum vollständig abdecken. Die Ansteuerung mit voller Auflösung und 60 Hz muss über zwei DisplayPort-Kabel erfolgen; per HDMI sind nur 30 Hz möglich.

Dell sieht für den Monitor insbesonder Nachfrage bei professionellen Anwendern – zum Beispiel bei Special Effects und der Post-Production von Filmen in 4K-Auflösung (bzw. noch mehr Aufösung wie etwa 6K oder 8K).

In den USA kommt der Monitor laut Hersteller ab März in den Handel.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben