ASUS ZenFone 3 Max dient auch als Power Bank #Smartphones

18. November 2016 | by TechFieber.de

ASUS ZenFone3 Max: Interessantes Einsteiger-Smartphone ASUS ZenFone3 Max: Interessantes Einsteiger-Smartphone

Es muss ja nicht immer Apple oder Samsung sein bei der Suche nach dem nächsten Smartphone: Ein interessantes Einsteiger-Smartphone für den schmalen Geldbeutel hat nun auch der bislang eher aus der Laptop-Welt bekannte Hersteller Asus mit dem ZenFone 3 Max im Programm. Interessantes Detail: Das Smartphone kann auch als Power-Bank genutzt werden.

Besonders lange Durchhalten soll laut Hersteller auch der Akku: Bis zu 10 Stunden soll man Quasseln können, sogar 87 Stunden Musikhören oder 30 Tage Standbybetrieb ist gemäß Hersteller möglich.

Für Performance sorgt ein MediaTek MT6737 64-bit Quad-Core Prozessor mit 3GB Arbeitsspeicher. Für flotte Down- und Uploads beim ZenFone 3 Max sorgt das verbaute 4G LTE Kategorie 4 Modul mit bis zu 150 Mbps.

ZenFone 3 Max mit Power-Bank-Funktion

Dank Power-Bank-Funktion lässt sich das ZenFone 3 Max mithilfe des beiliegenden OTG-Kabels auch zum Aufladen anderer Geräte einsetzen. Mit dem eingebauten Fingerabdruck-Sensor lässt sich das Gerät darüber hinaus schnell und sicher sperren und entsperren.

Dennoch wiegt das Smartphone nur 148 Gramm und ist 8,5 Millimeter dünn. Auch das Design des sandgestrahlten Gehäuses aus Aluminium-Legierung kann sich sehen lassen – das ZenFone 3 Max ist durchaus auch ein stylisher Begleiter.

Preise und Verfügbarkeit ASUS ZenFone 3 Max:

Das ASUS ZenFone 3 Max ist in Deutschland ab sofort in den Farben Titanium Gray und Glacier Silver zum Preis von € 219,00 (UVP) vorbestellbar.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. […] Es muss ja nicht immer Apple oder Samsung sein bei der Suche nach dem nächsten Smartphone: Ein interessantes Einsteiger … (Orginal – Story lesen…) […]

Antwort schreiben