Mehr Geld für Breitband-Internet – SPD will 1,5 Milliarden Euro

12. September 2016 | by TechFieber.de

Geld für Breitband-Internet

Der niedersächsische Wirtschaftsminister und Chef des Beirats bei der Bundesnetzagentur, Olaf Lies (SPD), fordert mehr Geld für den Ausbau des schnellen Internets und will pro Jahr 1,5 Milliarden Euro in den Breitbandausbau investieren“.

So Lies im Handelsblatt. Diese Mrd müssten in den kommenden zehn Jahren jährlich investiert werden, um Deutschland flächendeckend mit besonders schnellen Glasfasernetzen auszustatten. „Ohne staatliche Beteiligung wird es nicht funktionieren“, sagte Lies.

Zudem erklärte er, die Unternehmen sollten in gleicher Höhe investieren. Dabei lehnte er Bevorzugungen ab. „Beim Breitbandausbau sollte nicht gefragt werden, wie welches Unternehmen davon profitieren kann.“

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben