Buddy macht das Bett: Spannbettlaken war gestern #Startups

18. Juli 2016 | by Denise Kohmann

 Berliner Start-up buddy macht das Bett

Ein Drittel seines Lebens verbringt jeder Deutsche im Bett – das Bett zu beziehen zählt jedoch für die Wenigsten zur Lieblingsbeschäftigung im Alltag: Das Bespannen der Matratze mit einem Bettlaken ist umständlich, zeitraubend und oft verrutscht das Laken schon nach einer Nacht wieder. Das Berliner Startup buddy möchte das ändern und hat eine innovative Matratze entwickelt, mit der das lästige Bettbeziehen einfacher wird als je zuvor.

Der Clou: buddy benötigt kein klassisches Spannbettlaken mehr. Durch das easy zip Prinzip wird das speziell entwickelte Bettlaken über einen dezenten Reißverschluss ganz einfach am Bezug der Matratze befestigt.

So klappt das Beziehen doppelt so schnell und das Laken sitzt rutschfest und faltenfrei auf der Matratze.

Bettbeziehen war noch nie so leicht

Die buddy Matratze kostet ab 299 Euro und besteht aus einem dreilagigen Kern aufeinander abgestimmter Schäume und passt sich ergonomisch dem Körper an: Egal, ob Seiten-, Rücken- oder Bauchschläfer.

Na denn mal gute Nacht.

+ Link: buddysleep.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben