RealGeekStuff | Porsche 911 Bürostuhl

30. Mai 2016 | by Dieter Jirmann

 Porsche Bürostuhl

Chef-Sessel war gestern – Porsche 911-Bürostuhl ist heute: Nicht jedem von uns ist ein Porsche-Schlüssel in die Wiege gelegt, und den meisten will es auch im Laufe des weiteren Lebensweges nicht gelingen, sich ein Fahrzeug der Nobelmarke zuzulegen.

Aber zumindest das Porsche-Sitzgefühl wird jetzt erschwinglich. Also relativ erschwinglich.

Möglich macht das der Porsche 911-Bürostuhl.

Wobei “Bürostuhl” eigentlich eine Untertreibung ist, denn in Wahrheit handelt es sich um einen Original-Sportsitz aus dem aktuellen Porsche 911. Und der bietet eine elektrische Lehnenverstellung mit Hilfe eines eingebauten Akkus, verstellbare Armstützen und eine Jackenaufhängung auf der Rückseite.

 Porsche Bürostuhl

Damit weniger automobilkompetente menschen gleich mitbekommen, um was es sich handelt, ist das Porsche-Signet auf dem Kopfteil des Sitzes eingeprägt. Sitzfläche und Armlehnen sind aus schwarzem Original-Porsche-Fahrzeuginterieurleder gefertigt, und der fahrbare Untersatz besteht in diesem Fall aus einem Drehkreuz mit 5 Rollen.

Kostet 3.900 Euro, was für eine Sitzgelegenheit nicht billig kommt, aber günstiger ist als ein echter Porsche 911.

+ Link: shop4.porsche.com | via uncrate.com | Foto via: uncrate.com

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben