360-Grad-Actioncam 360fly mit Live-Streaming #VR #Startups #Livit

30. Mai 2016 | by Alex Reiger

Live-Streaming für 360-Grad-Actioncam 360fly: Partnerschaft mit Streaming-Service Livit

Live-Streaming für 360-Grad-Actioncam 360fly: Partnerschaft mit Streaming-Service Livit – mobile Virtual Reality per 4G Netzwerk ab sofort verfügbar

Der aufstrebende 360º-Panorama-Kamera-Hersteller 360fly macht nun auch in Live-Streaming per Mobilfunk-Netz. Dabei partnert das aus einem Robotics-Lab an der Carnegie Mellon University entstandene Startup mit der Mobile Virtual Reality Firma Livit. Livit versteht sich so etwa als Periscope im Bereich Virtual Reality Streaming

Die Kombination der 360fly Panorama-Videos mit der Möglichkeit, diese live bei Livit zu streamen, eröffnet der wachsenden Fangemeinde eine ganze Welt neuer Möglichkeiten. Ab sofort können Nutzer ihre 360fly Kamera mit der – woh gemerkt kostenfreien – Livit App für iOS oder Android verbinden und so einen Virtual Reality Livestream ihrer spannendsten Aktivitäten von jedem Ort der Welt an jeden Ort der Welt schicken.

Per mobiler 4G-Datenverbindung teilt man damit nun etwa die VR Mountainbike-Tour, das Fußballturnier der Kinder oder eine Präsentation bei Geschäftspartnern.

Live-Streaming für 360-Grad-Actioncam 360fly

The Wow is now: 360fly Live-Streaming 

Zuschauer können sich den 360º-Livit-Livestream auf ihren Mobilgeräten ansehen. Für ein noch mitreißenderes, realitätsnahes Mobile Virtual Reality-Erlebnis können Nutzer ihre Smartphones zusätzlich mit einem VR-Viewer wie beispielsweise Google Cardboard kombinieren.

Live-Streaming für 360-Grad-Actioncam 360fly

Die 360fly HD-Panorama-Kamera ist im Handel und Online zur unverbindlichen Preisempfehlung von 499,00 Euro erhältlich.

Live-Streaming für 360-Grad-Actioncam 360fly

+ Links: 360fly | Livit

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben