Mobile | WhatsApp setzt auf Verschlüsselung #Securitech

6. April 2016 | by Alex Reiger

XXXXX Logo
Der brummende Chat-Dienst und Facebook-Ableger WhatsApp investiert in Sicherheit und soll abhörsicherer werden. Dafür führt der Dienst führt via Software-Update für alle Betriebssysteme und alle Nutzer eine Verschlüsselung ein.

Texte, Bilder, Audios und Videos seien fortan chiffriert, schreiben die Gründer Jan Koum und Brian Acton im Firmenblog. Bisher war eine Verschlüsselung nur für Chats zwischen Android-Nutzern möglich.


Foto: XYZ via Flickr/cc

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben