WhatsApp for Business: Chat-App will Geschäftswelt erobern

20. Februar 2016 | by TechFieber.de

WhatsApp for Business: Chat-App will Geschäftswelt

WhatsApp, die mit etwa 30 Millionen Nutzern beliebteste Chat-App in Deutschland, will nun auch die Kommunikation mit Unternehmen ermöglichen. „Die Kommunikation mit Unternehmen soll viel einfacher und effizienter werden“, verspricht Vorstandschef Jan Koum.

Moderne Internet-Telefonie mache es möglich, bei einem Anruf den Namen, Kundendaten und auch den Grund des Anrufs gleich mit zu übertragen. Der ständig neue Datenabgleich entfalle, so der Manager im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

„Das ist die Richtung, in die wir denken. Ein Anruf beim Kundenservice dauert heute zu lang und ist oft frustrierend. Wir kennen viele Wege, diese Kommunikation deutlich besser zu machen“, kündigte Koum an.

Dafür sollen Schnittstellen (APIs) eingerichtet werden, damit die Unternehmen ihre Computersysteme mit WhatsApp verbinden können. Profilseiten für die Firmen kommen in seinen Planungen nicht vor.

„Die Unternehmen haben ihre Profile auf Facebook, Google oder Yelp. Das Letzte, was die Unternehmen brauchen, ist noch ein Profil auf WhatsApp“, sagte Koum. Stattdessen soll die Kommunikation mit den Unternehmen genauso ablaufen wie mit den Freunden.

Auch mit dem Geldverdienen habe er es nicht eilig: „Facebook erlaubt uns die Konzentration auf das Wachstum. Die Monetarisierung wird irgendwann auf diesem Weg kommen, aber wir denken heute oder dieses Jahr noch nicht daran“, sagte Koum.

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben