Mobilitäts-App Moovit: Leichter Reisen mit Echtzeit-Navigation

3. Februar 2016 | by Denise Kohmann

 Mobilitäts-App Moovit launcht Version 4.7: Update

Die lokale Mobilitäts-App Moovit, die laut Anbieter bereits in über 800 Städten von mehr als 35 Millionen Usern genutzt wird, hat sich eine Frischzellenkur verpasst. Will heissen im Digital-Zeitalter? Die App hat jetzt neue Features: Mit der neuen Version 4.7 für iOS und Android gibt es jetzt Live-Navigation.

Das neue Feature ermöglicht Nutzern eine Wegbeschreibung in Echtzeit und schlägt im Falle von Verspätungen und Störungen im öffentlichen Nahverkehr Alternativrouten vor.

Neu bei Moovit: Live-Navigation

Im letzten Jahr hat Moovit laut Anbieter weltweit über 13.000 Großstädter im Rahmen der Global Transit Survey zum Thema öffentlicher Nahverkehr befragt.

Laut der Studie sollen die meisten Teilnehmer unzufrieden mit dem ÖPNV sein. Für 27% der Befragten lag die größte Frustration darin, nicht zu wissen, wann der nächste Bus kommt.

Live- Navigation soll dabei helfen, die Reisezeit mit Bus, U-Bahn und Co. so gering wie möglich zu halten und dem Nutzer somit Stress zu ersparen und Freizeit zurückzugeben.

Mit Hilfe des Features erhalten Moovit-User nun Schritt-für-Schritt Anweisungen zum gewünschten Ziel: Der genaue Standort, eine exakte Wegeschreibung, Hinweise zum Ein- und Aussteigen an Haltestellen sowie Mitteilungen zu Wartezeiten werden bereitgestellt. Im Falle von Verspätungen, schlägt die App eine Alternativroute vor.

Das Live-Navigation-Fenster lässt sich während der Nutzung einfach verkleinern, sodass parallel alle anderen Funktionen von Moovit uneingeschränkt weiter genutzt und beispielsweise Reiserouten für die nächsten Tage geplant werden können.

 Mobilitäts-App Moovit launcht Version 4.7: Update

+ Link: Moovit

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben