LaCie Chrome: Schicker schneller SSD-Speicher #Video

28. Januar 2016 | by Alex Reiger

LaCie Chromé verbindet Spitzengeschwindigkeiten mit hochwertigem Design

Neue Speicher braucht das Land: Der Seagate-Ableger LaCie hat mit der neuen LaCie Chrome eine interessante – aber leider auch sündteure – neue SSD-Festplatte mit USB 3.1 Gen 2-Technologie und USB-C-Anschluss im Programm. Laut Hersteller ist die 1600 Euro teure „Chrome“ mit 1TB Kapazität bis dato die schnellste USB-Speicherlösung auf dem Markt.

Und nett anzusehen ist die LaCie Chrome zudem – der Speicherling ist eingefasst in ein hochwertiges, von Industrie-Designer Neil Poulton entworfenes Designer-Aluminiumgehäuse. Ihre aufrecht stehende Form soll eine Hommage an eine Bronze-Statue von Constantin Brâncuși, einem der einflussreichsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts, sein.

Um das technisce Potenzial der USB 3.1 Gen 2-Technologie mit bis zu 10 GB/s voll auszuschöpfen, besitzt die LaCie Chrome zwei 500 GB M.2 SATA SSDs in RAID. Gemeinsam bieten die beiden Komponenten eine Geschwindigkeit laut LaCie von bis zu 940 MB/s.

Damit sollen Nutzer laut Hersteller beispielsweise 4K-GoPro-Aufnahmen von zwei Stunden Länge in nur etwas mehr als einer Minute übertragen können.

Die LaCie Chrome kommt mit der neuen USB-C-Verbindung, Dank eines Adapterkabels ist die Festplatte aber auch mit Standard-USB (Typ A) kompatibel.

Verfügbarkeit und Preise
Die LaCie Chromé hat eine Kapazität von 1 TB und liegt peislich bei 1.599 Euro (UVP). Verfügbarkeit: Laut Hersteller im Laufe des ersten Quartals 2016.

+ Link: LaCie

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben