Auto-Gadgets | Neue Blaupunkt TravelPilot Navigationssysteme für effizienteres Reisen

13. Januar 2016 | by Alex Reiger

BLAUPUNKT: Neue Navigationssysteme für den Pkw-Einsatz

Besser unterwegs mit dem Auto mit „TravelPilots“: Blaupunkt verspricht effizienteres Reisen durch maßgeschneidertes Routing dank neuer Software und Verkehrsdaten-Service. Der Hersteller aus Hildesheim verspricht beim Thema mobile Navigation noch mehr auf die individuellen Wünsche der Autofahrer einzugehen. Das Kartenmaterial stammt von TomTom.

Will heissen: Mit den neuen 53/73er und 54/74er TravelPilot-Serien erhalten Autofahrer eine ganze Reihe an Optionen, um akustisch und visuell optimal navigiert zu werden.

Dabei sind lebenslange Updates des zentral- oder gesamteuropäischen Kartenmaterials von TomTom inklusive. Zudem berechnen die 54er- beziehungsweise 74er-Geräte die Routen unter Einbeziehung sowohl aktueller Verkehrssituationen (Avanteq TMC) als auch jetzt statistisch erfassten Erfahrungswerten in Bezug auf Zeit und Ort auf, die in einer regelmäßig aktualisierten Datenbank hinterlegt sind.

Sie verfügen außerdem über eine Freisprechoption via Bluetooth sowie die Möglichkeit zur 3D-Ansicht von Gebäuden und Landschaften.

Die vier Geräte mit Bildschirmdiagonalen von 12,7 cm (5″) und 17,5 cm (7″) lassen sich in insgesamt sechs verschiedenen Einsatzbereichen verwenden: Neben dem klassischen Gebrauch im Pkw-Modus sind die Kategorien Lkw, Bus, Taxi, Notfallrettung und auch Fußgänger anwählbar.

Entsprechend werden beim Routing spezielle Strecken-Parameter berücksichtigt. Denn der Krankenwagen darf beispielsweise gegen die Einbahnstraße, das Taxi auch auf Busspuren und der Lkw nur auf Straßen mit ausreichender Wendemöglichkeit fahren.

BLAUPUNKT: Neue Navigationssysteme

Außerdem passen die 54er- bzw. 74er-Modelle der neuen TravelPilots das Routing per Avanteq TMC kontinuierlich der aktuellen Verkehrssituation an und nutzen zugleich Erfahrungswerte, die in einer entsprechenden Datenbank hinterlegt sind.

Dieses „Historical Traffic Speedprofile“ wird aus statistisch ausgewerteten Verkehrsdaten generiert und sorgt für effizienteres Reisen und genauere Ankunftszeiten. Darüber hinaus wird der Fahrer jetzt über länderspezifische Regelungen wie Geschwindigkeitsbeschränkungen, Promillegrenzen, Notrufnummern oder die Pflicht zum Mitführen einer Warnweste informiert.

Preise und Verfügbarkeiten sind bislan leider noch nicht bekannt.

+ Link: blaupunkt.de/navigation

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Kommentare (2)

  1. […] MotorAuto-Gadgets | Neue Blaupunkt TravelPilot Navigationssysteme für effizienteres ReisenBesser unterwegs mit dem Auto mit „TravelPilots“: Blaupunkt verspricht effizienteres […]

  2. Frank sagt:

    Meiner Meinung nach müssen sich die Navi-Hersteller mehr einfallen lassen. Der Trend geht zu Navigation via Smartphone.

Antwort schreiben