CES | Neue Sony Action Cam HDR-AS50 mit Bildstabilisator und 4K

12. Januar 2016 | by Sachiyo Tanaka

die neue Action Cam von Sony

Sportlich, sportlich die neue Sony Action Cam HDR-AS50 von Sony. Die besonders robuste und vielseitige kleine Actioncam für Buckelpisten-, Fallschirmsprung- oder Fahrradtour-Fans kann selbst schwierige Situationen dank einfacher Bedienung und neuen Videofunktionen meistern.

Der 11,1 Megapixel CMOS Sensor ist rückwärtig belichtet und daher besonders lichtempfindlich. Ein hochwertiges  ZEISS Tessar Objektiv und Bildstabilisator (nennt sich „Advanced SteadyShot“ und ist bislang nur aus der High End Kamera Sony FDR-X1000V bekannt) sollen zudem ruckelfreie Aufnahmen garantieren.

Mit Bitraten von bis zu 50 Mbit/s und bis zu 120 Bildern pro Sekunde sind mit der neuen Sony Action Cam HDR-AS50 Zeitlupenaufnahmen und Zeitrafferaufnahmen in 4K (auch Dank dem integrierten „Action Cam Movie Creator“) möglich.

Zudem interessant: Der Blickwinkel der Aufnahmen lässt sich in zwei Einstellungen anpassen: Es gibt neben einem Weitwinkel auch eine zweite, weniger extreme Einstellung. Hinzu kommt noch ein Dreifach-Zoom, der den Betrachter auf Wunsch noch näher an die Action bringt.

Ein weiteres kleines aber nützliches Detail: Ein Stativgewinde auf der Unterseite macht Adapter überflüssig.

die neue Action Cam von Sony

In der HDR-AS50 ist zusätzlich der „Highlight Movie Maker“ integriert. Die Software erkennt Gesichter und baut die Highlights eines jeden Videos automatisch zusammen – inklusive Sound.

Preise und Verfügbarkeit
Die neueAction Cam von Sony kostet 219,00 Euro (UVP. Verfügbarkeit: ab Februar 2016

+ Link: Sony Action Cam

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben