Bags | Tamrac Derechoe Kamera-Tasche für Streetfotografen und -filmer

25. November 2015 | by Denise Kohmann

 Die neue Tamrac Derechoe Serie für Streetfotografen

Der Foto-Zubehör-Anbieter Tamrac setzt auf „Street Cred“: Die neuesten Taschen-Serien nennt sich Tamrac Derechoe und soll insbesondere Streetfotografen und -filmer ansprechen.

Mit der neuen Derechoe Serie präsentiert Tamrac eine Schultertaschenlinie, die speziell für Streetfotografen entwickelt wurde. Denn die benutzen in der Regel kleinere Systemkameras oder kompakte DSLRs und sind mit weniger Equipment, wie ein bis zwei Festbrennweiten, unterwegs.

Die Taschen der Derechoe Serie sind aber nicht nur funktionell, sondern lassen den Träger oder die Trägerin auch gut aussehen. Die Taschen sind modern im Design mit zwei Farbvarianten „Iron“ und „Truffle“.

 

 Die neue Tamrac Derechoe Serie für Streetfotografen

Die Größen der drei Taschenmodelle orientieren sich an den Abmessungen der aktuellen spiegellosen Kamerasysteme, vom kleineren und kompakten four thirds Format bis hin zu den größeren Bodys der Vollformatboliden.

Objektive mit kürzeren Festbrennweiten bis 35 Millimetern, die Streetfotografen bevorzugt benutzen, finden hier ebenfalls einen gut geschützten Platz. Jedes Derechoe Modell wurde zudem mit einem schaumstroffgepolsterten Tablet-Fach ausgestattet, das Geräte bestens vor Beschädigung und auch Nässe schützt.
 

 Die neue Tamrac Derechoe Serie für Streetfotografen

Preise und Verfügbarkeit in EUR (UVP):
Derechoe 3 – 89,90
Derechoe 5 – 119,90
Derechoe 8 – 149,90

Verfügbarkeit: ab Ende November

+ Link: Tamrac Derechoe

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben