SmartKitchen&Living | Miele TempControl: Bloß nix anbrennen lassen

25. September 2015 | by Denise Kohmann

IFA | Miele: Nichts anbrennen lassen

Neue Induktionskochfelder von Miele sind mit integrierten Sensoren ausgestattet, um das Braten deutlich einfacher und entspannter zu machen. Denn herkömmliche Kochfelder halten die Temperatur nicht konstant, so dass es selbst bei gleichbleibender Einstellung immer heißer wird im Kochgeschirr und Speisen leicht anbrennen, wenn die Wärme nicht rechtzeitig zurückgenommen wird.

Mit Miele „TempControl“ ist kein lästiges Nachregulieren mehr nötig. Die neuen Induktionskochfelder die jüngst bei der IFA in Berlin präsentiert wurden, sorgen für die stets richtige Temperatur, indem die Sensoren die Materialbeschaffenheit und die Temperatur des Kochgeschirrs ermitteln.

Die Leistung wird dann automatisch reguliert. Beim Braten muss lediglich eine von drei Bratstufen angewählt werden. Sobald die richtige Temperatur erreicht ist, ertönt ein Signalton – und so kommt etwa das Steak genau dann in die Pfanne, wenn das Fett heiß genug ist.

+ Link: Miele 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

Antwort schreiben