Siemens iQ700 mit sensoFresh: Frische Wäsche ohne Wasser

21. September 2015 | by TechFieber.de

Siemens: Frische Wäsche ohne Wasser

Außer der chemischen Reinigung ist bei vielen Anzügen, Kostümen, Etuikleidern, Blazern, Mänteln und sogar einigen Blusen nichts erlaubt. Jetzt hat Siemens mit sensoFresh eine Technologie vorgestellt, mit der Gerüche aus Kleidung zu entfernen sind, die nicht gewaschen werden darf – ohne chemische Zusatzstoffe.

Dazu umhüllt sensoFresh in der iQ700 Waschmaschine die Textilien mit einem Nebel aus natürlichem Aktivsauerstoff. Das setzt die im Gewebe befindlichen Geruchsmoleküle frei, die per Luftstrom zu einem Kohlefilter transportiert und dort in Sauerstoff umgewandelt werden. Anders als nach einer Behandlung mit chemischen Textilerfrischer-Sprays riecht die Kleidung danach nicht nach künstlichen Duftstoffen, sondern nur angenehm frisch.

Die neue Technologie löst das Hygiene-Probleme beim Niedrigtemperaturwaschen: Auch bei geringen Gradzahlen für die textil- und umweltschonende Wäschepflege beseitigt der Einsatz von Aktivsauerstoff zuverlässig Bakterien, Viren und Pilze auf Textilien und innerhalb der Waschmaschine.

+ Link: Siemens iQ700 Waschmaschine | Foto: Siemens

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben