IFA | Adidas App Runtastic jetzt mit zugehöriger Fitness Watch

6. September 2015 | by Maxi Triolo

Runtastic Moment nennt sich der Fitnesstracker, der auf der IFA so schön als Uhr daherkommt. Nicht als Smartwatch, da ohne Touch-Display und entsprechende Funktionalitäten, aber mit Tracker fürs Schritte-, Distanz- und Kalorienzählen oder fürs Beobachten des Schlafrhythmus und der aktiven Zeit.

Ist man zulange inaktiv, macht sich die Uhr mit Vibrationsalarm bemerkbar.

Seit August gehört Runtastic zu Adidas. Der Sportartikel-Riese hat das Fitness-App-Startup aus Österreich für rund 220 Millionen Euro übernommen.

Wie alle Runtastic-Fitnessprodukte ist „Moment“ mit den Smartphone-Apps des Unternehmens kompatibel und können im Fitnessportal Runtastic.com synchronisiert werden, wodurch Trainingsverläufe und Trainingsstatistiken zur Verfügung stehen.

Sie ist wasserdicht bis zu 100 Meter und erhältlich in verschiedenen Modellen und Farben.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben