Tech-Kids | Meine Spielzeugkiste: Spielzeugflatrate für gestresste Eltern #Video

1. September 2015 | by Denise Kohmann

TV Kampagne - Meine Spielzeugkiste bietet Spielzeugflatrate für Eltern #Video

Deutschlands erste „Spielzeugflatrate“, sprich das Internet-Portal MeineSpielzeugkiste.de, will gestresste Eltern entlasten. Der Clou des Dienstes: Markenspielzeug kann man über das Berliner Start-up unbegrenzt leihen und tauschen anstatt es für teures Geld kaufen zu müssen.

 

 

Die Preise starten bei 5 Euro für ein Spielzeug pro Monat und könne auf bis zu 29 Euro pro Monat für drei „Mega-Spielzeuge“ steigen.

Namhafte Hersteller wie Hasbro, Haba, VTech oder Playmobil sind im wachsenden Sortiment bereits vertreten. Perspektivisch plant das Berliner Start-Up zudem, Spielzeugmarken umfangreiche mediale Kooperationsmöglichkeiten anzubieten.

Damit soll Herstellern die Option geboten werden, ihre Produkte im Umfeld von Meine Spielzeugkiste kanalübergreifend präsentieren zu können und empfehlen zu lassen.

Meine Spielzeugkiste wurde 2012 von Florian Spathelf und Florian Metz gegründet. Bekanntheit hat das Berliner Unternehmen seit Herbst letzten Jahres insbesondere durch die Teilnahme an der VOX Sendung „Höhle der Löwen“ erlangt. Seit kurzem ist der Web-Dienst auch mit TV-Spots (umgesetzt von der Berliner Bewegtbild Agentur PICSTERS) auf der Mattscheibe zu finde.

+ Link: Meine Spielzeugkiste

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben