IFA | Neue Grundig Music Player: Mobil ungestört Musik hören

1. September 2015 | by TechFieber.de

IFA 2015: Grundig Music Player Mpaxx 941

Jetzt, wo man angeblich alles mit dem Smartphone macht, kann man versucht sein, den MP3-Player als bedrohte Gattung zu sehen. Nur: Ganz so ist es nicht. Im Gegenteil, so ein Taschentelefon hat auch seine Nachteile, besonders im Direktvergleich mit dem reinen Player.

Nehmen wir mal den neuen Grundig Mini Music Player Mpaxx 941 in die Hand: hübsche Farben (Schwarz, Weiß, Gelb, Grün, Blau, Coral) und vor allem auch hübsch leicht. So ein Player mit integrierter Klemme wiegt nämlich nur 25 Gramm – ein iPhone 6 Plus kommt auf 176 Gramm. Nicht nur beim Joggen macht sich dieser Unterschied von immerhin 700 Prozent deutlich bemerkbar. Und mit 43 x 34,2 x 9 mm Größe passt der Kleine auch in jede Tasche – mit Clip zum Anklemmen an Kleidungsstücke trägt er dann gerade mal 13 Millimeter auf.

Trotzdem fasst der Mpaxx vier GigaByte munterer Musik oder bis zu 999 Songs, entweder MP3 oder WMA. Und spielt mit dem eingebauten 190 Milli-Ampere-Lithium-Polymer-Akku zehn Stunden lang. Das sollte eine Weile reichen. Beides, Akku- und Speichergröße. Zu haben ist der Spaß für empfohlene 39,99 Euro, während das iPhone … aber lassen wir den Vergleich hier.

Der Vorrat an Songs im Speicher des Mini Music Player ist zwar beträchtlich, aber dennoch endlich (wie das meiste im Leben) – also gibt es die Alternative des kompakt-mobilen Radioempfängers. Der Grundig Micro 75 DAB+ ist ein digitales Taschenradio, das (wie der Name schon andeutet) nicht nur „normales“, analoges Radio empfangen kann, sondern auch störungsfreies DAB und DAB+. Je zehn Sender lassen sich speichern, gesucht wird danach wahlweise manuell oder automatisch. Auch hier hält der Akku zehn Stunden – und so lange möchte man ja eigentlich nur selten joggen, oder?

Das Radio für die Tasche kommt wahlweise in Silber/Schwarz, Blau/Schwarz oder Schwarz/Weiß für 70 Euro. Durch das übersichtliche Display kommt das Gerät auf Abmessungen von 60 x 97 x 20 mm.

Beide Music Player (der Mpaxx 941 und das Micro 75 Radio) sind mit handelsüblichen Netzgeräten aufzuladen – oder über das beiliegende USB-Kabel aus einem anderen Gerät, etwa einem Desktop Computer oder Notebook. Earplugs sind auch immer dabei.

Winziges „Problem“: Joggen (oder andere sportliche Aktivitäten) muss man immer noch selber, das geht noch nicht per Knopfdruck. Aber mit der passenden Musik sollte der Fun an der Bewegung auf jeden Fall da sein.

+ Links: Grundig | IFA 2015

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben