Garmin nüviCam Navi: Fahrerassistenz-Features über Dashcam

8. Juni 2015 | by Sachiyo Tanaka

Neues Garmin Premium-Navi: Fahrerassistenzfunktionen dank integrierter Kamera

Kollisionswarner und Spurhalte-Assistent als Auto-Zubehör: Mit der nüviCam präsentiert der US-Navi-Spezialist Garmin ein neues Navigationssystem, das die Fahrsicherheit verbessern soll. Eine integrierte Kamera nimmt das Verkehrsgeschehen durch die Windschutzscheibe auf und ermöglicht Fahrerassistenzsystem-Features in einem mobilen Navigationsgerät.

Dank zahlreicher Funktionen – wie Kollisionswarner, Spurhalte-Assistent und integrierter Dashcam – soll die nüviCam Autofahrer besonders sicher durch den Straßenverkehr lotsen. Garmin ist Eigenabgaben zufolge der erste Hersteller von Navigationsgeräten, der diese von Premium-Fahrzeugen bekannten Extras für jeden verfügbar macht.

 

Die Kamera ermöglicht zahlreiche Features, die die Fahrsicherheit erhöhen – von der Kollisionswarnung über den Spurhalte-Assistenten bis hin zur Zielansicht per Augmented Reality Funktion Real Vision.

Der Kollisionswarner alarmiert den Fahrer, sobald er dem vorausfahrenden Fahrzeug zu dicht auffährt. Der Spurhalte-Assistent warnt zudem, wenn der Wagen droht, von der Straße abzukommen. Auch die Funktion Garmin Real Vision erleichtert dem Fahrer die Orientierung und sorgt so für eine bessere Konzentration auf den Straßenverkehr: Sobald sich der Nutzer dem eingegebenen Zielort nähert, wechselt das Display von Navigations- zur Kameraansicht. Die letzten Meter werden per Augmented Reality so genau wie möglich dargestellt.

Auch versteckte Ziele sind daher leicht zu finden. Darüber hinaus nimmt die Garmin nüviCam dank integrierter Dashcam den Fahrtverlauf kontinuierlich auf und speichert die Daten im Falle einer Erschütterung automatisch. Wann und wo der Zwischenfall stattgefunden hat, zeichnet das GPS-Modul des Navis auf.

Garmin Live Traffic: kostenlose Verkehrsinformationen in Echtzeit

Mit dem Update für den Live Traffic Dienst lönnen Nutzer überall auf minutenaktuelle Verkehrsinfos zurückgreifen. Dabei hat der Anwender die Wahl, wie er seine Echtzeit-Verkehrsinformationen empfangen möchte – entweder über den digitalen Standard DAB+ oder per Smartphone Link.

Die nüviCam verfügt über beide Dienste, sodass Autofahrer in jeder Situation schnell und präzise über Verkehrsbehinderungen informiert werden.

Das 6 Zoll große kapazitive Echtglas-Display mit Multitouch-Unterstützung macht die Bedienung der nüviCam sehr einfach. Dank der magnetischen Halterung kann das Gerät schnell und unkompliziert am Fahrzeug angebracht werden.

Die nüviCam ist im Mai 2015 zum Preis von 379 Euro erhältlich.

+ Link: Garmin.de

TechStats

Garmin Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben