„Je suIS IS“: IS-Sympathisanten hacken französischem TV-Sender

9. April 2015 | by TechFieber.de

 Gadgets | IS-Sympathisanten hacken französischem TV-Sender

Die Internetseite und der Sendebetrieb des französischsprachigen TV-Senders TV5Monde sind von Sympathisanten der islamistischen Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) massiv gestört worden – das teilte der Chef der Fernsehgruppe, Yves Bigot, mit.

Die Website ist nach wie vor offline. Von etwa 22:00 Uhr bis 1:00 Uhr in der Nacht zu Donnerstag war der Sendebetrieb derart gestört, dass keine TV-Ausstrahlung stattfinden konnte.

Die Webseite ist derzeit noch mit einem Wartungshinweis versehen. Auch auf einem Google-Plus-Account des Senders war am Mittwochabend ein offensichtlich von den Hackern hochgeladenes Profilfoto mit einer vermummten Person und den Beschriftungen „cybercaliphate“ sowie „Je suIS IS“ zu sehen. Auf der Facebook-Seite des Senders hätten die Hacker den französischen Militäreinsatz gegen den IS angeprangert und zahlreiche Dokumente veröffentlicht.

Inzwischen wurden die Dateien entfernt. TV5 Monde wird von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der vier französischsprachigen Länder Frankreich, Belgien, Schweiz und Kanada getragen und weltweit ausgestrahlt.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben