TV | Vivendi will Pay-TV-Sender Sky schlucken – für schlappe 28 Milliarden Pfund

8. April 2015 | by TechFieber.de

 TV | Vivendi will Pay-TV-Sender Sky sclucken - für schlappe 28 Milliarden Pfund

Bahnt sich da ein Mega-Deal an? Der französische Musik- und Medienriese Vivendi prüft eine Übernahme des Pay-TV-Senders Sky. Das berichtet Reuters unter Berufung auf Brancheninsider. Der Kauf könnte Vivendi insgesamt rund 28 Milliarden Pfund kosten.

Zudem soll Vivendi über den Kauf von Videoplattform Dailymotion verhandeln: Vivendi will ausserdem die Videoplattform Dailymotion übernehmen und legt dafür 217 Millionen Euro auf den Tisch.

Vivendi und die Dailymotion-Mutter Orange kündigten den Beginn von Verhandlungen über den Verkauf von 80 Prozent der Anteile des YouTube-Konkurrenten an.

Durch das Geschäft würde sich Vivendi Zugriff auf eine bestehende Plattform sichern, über die es Inhalte seiner Medienunternehmen ausspielen könnte. Zahlreiche Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit dem zum Konzern gehörenden Musiklabel Universal oder der Fernsehsparte Canal+ könnten schnell umgesetzt werden, hieß es in der Mitteilung.

Foto: Sky

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben