Crowdfunding | Indiegogo Life für persönliches Fundraising und Notfälle

16. Dezember 2014 | by TechFieber.de

Crowdfunding | Indiegogo Life für persönliches Fundraising und Notfälle

 

Persönliches Crowdfunding für schwere Zeiten: Neue Wege geht die Crowdfunding-Plattform Indiegogo mit dem neuen Service „Indiegogo Life“. Dieser neue Dienst wendet sich an all jene, die Geld für Notfälle, medizinische Ausgaben, Feierlichkeiten oder andere Lebensereignisse sammeln wollen.

Auf alle Projekte dieser Art werden keine Gebühren erhoben, sodass die Initiatoren mehr vom gesammelten Geld behalten können.

Indiegogo sieht sich als Vorreiter im Bereich des persönlichen Fundraisings. So machte die Plattform vor einigen Jahren Schlagzeilen, als Menschen weltweit 700.000 US-Dollar für eine alte Dame namens Karen Klein gespendet haben, die in einem New Yorker Bus verbal angegriffen wurde. Seit diesem Vorfall hat Indiegogo eine steigende Nachfrage in der Kategorie „Personal Cause“ verzeichnen können was Eigenabgaben zufolge nun zum Launch von „Indiegogo Life“ führte.

Indiegogo Life bietet Nutzern eine Reihe von Vorteilen. Darunter unter anderem besonders schnelles Einrichten von Kampagnen: Ein gestraffter Einrichtungsprozess erlaubt es eine Fundraising-Kampagne innerhalb weniger Minuten in nur acht Schritten zu starten.

 Crowdfunding | Indiegogo Life für persönliches Fundraising und Notfälle

Folgende Kategorien sind zum Start unter Indiegogo Life verfügbar: Medizinische Bedürfnisse, Notfälle, Feste und Feierlichkeiten, Gedenken, Wild- und Haustiere, Glaube, Sport, ehrenamtliche Tätigkeiten, Bildung.

Hier drei Beispiele, wie persönliches Fundraising Leben verändert hat:

· Unterstützung der Familie des im Oktober bei einem terroristischen Anschlag getöteten kanadischen Soldaten (https://www.indiegogo.com/projects/fund-4-officer-p-vincent-cpl-n-cirillo)

· Das welterste, crowdfinanzierte Baby (https://www.indiegogo.com/projects/help-the-haleys-have-a-baby)

· Hilfe für den Musiker John Jennings im Kampf gegen Krebs (https://www.indiegogo.com/projects/john-jennings-musician-s-relief-love-campaign)

 

 

+ Links: indiegogo.com | twitter.com/indiegogo | facebook.com/indiegogo | life.indiegogo.com

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben