Heimkino | Sony STR-DN1030 Receiver: Flexibler denn je

17. November 2014 | by Raphael Jahn

Flexibler denn je

Als einer der ersten Heimkino-Receiver überhaupt verfügt der Sony STR-DN1030 über eine kabellose Anbindung ans Internet. Einmal mit dem Heimnetzwerk verbunden, vernetzt sich die neue Schaltzentrale im Wohnzimmer mit Computer, Smartphone, Tablet oder Internet.

AirPlay beherrscht der Heimkino-Receiver ebenfalls. Die Technik im Detail: 7.2 Kanäle mit jeweils 120 Watt, fünf HDMI Eingänge und das komfortable Einmess-System „Advanced Digital Cinema Auto Calibration“, das die Leistung des Receivers optimal an die individuellen Gegebenheiten in Wohnzimmer oder Heimkino anpasst, sprechen für sich.

Beim STR-DN1030 integriert Sony zum ersten Mal W-LAN in einem Receiver. Das bedeutet: Die Schaltzentrale empfängt über das Heimnetzwerk auch kabellos Musik vom Computer, Notebook, Tablet, iPhone, iPod oder iPad.

Zudem hat der Heimkino-Receiver direkten Zugriff auf das Sony Entertainment Network. „Music Unlimited“ öffnet das Tor in eine Welt mit über 15 Millionen Songs, die für 9,90 Euro im Monat auf dem Receiver abgespielt werden können.

Ähnlich funktioniert auch „Video Unlimited“. In der Online-Videothek von Sony stehen Tausende von Filmen rund um die Uhr zum Ausleihen bereit. Wer seinen neuen Receiver komfortabel mit dem Smartphone oder Tablet steuern möchte, nutzt die App „Media Remote“ für iOS und Android.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Comment (1)

  1. webseitenman says:

    Super viele Möglichkeiten hat das Teil.. serh cool!

Antwort schreiben