MotionSavvy UNI: Tablet gibt Gebärdensprache eine Stimme #Video

31. Oktober 2014 | by Alex Reiger

MotionSavvy UNI: Das System, das der Gebärdensprache eine Stimme gibt #Video

MotionSavvy präsentiert ein innovatives Gerät, das es Hörenden und Nicht-Hörenden deutlich einfacher machen soll, miteinander zu kommunizieren. Da das Gerät Kommunikationsbarrieren durchbricht, kann es einen wertvollen Beitrag zur Inklusion gehörloser Menschen leisten.

Das Gadget, das an ein Tablet erinnert, erkennt per Kamera und über die eingebaute Gebärden-Datenbank Handbewegungen in Echtzeit und übersetzt diese in gesprochenes Englisch.

Außerdem wird ein digitales Spiegelbild der Gesten angezeigt, damit man die Gebärden nachvollziehen kann. In der Gegenrichtung versteht es vom Gesprächspartner Gesagtes und zeigt dieses als Text an.

So ist MotionSavvy UNI für Hörende und Hörgeschädigte nutzbar.

Zudem ist MotionSavvy in der Lage zu lernen: Mit dem Sign Builder lassen sich einzelne Gebärden manuell speichern und so das individuell angepasste Gebärdenwörterbuch erweitern. Derzeit ist MotionSavvy mit Dell Venue Pro kompatibel, Versionen für Android und iOS sind aber bereits in Planung.

Die Kampagne endet am 20. Dezember und hat zum jetzigen Zeitpunkt bereits 10.900 US-Dollar der angestrebten 40000 US-Dollar erreicht.

+ Link: motionsavvy-uni-1st-sign-language-to-voice-system

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben