Wearables | Videokonferenz am Handgelenk: GoToMeeting für Android-Smartwatches #Video

30. Oktober 2014 | by Alex Reiger

Die Videokonferenz am Handgelenk – GoToMeeting ab sofort auf Android Smartwatches

Nun ist die mobile App der Videokonferenz-Lösung Citrix GoToMeeting auch für die neue Generation von Android Smartwatches verfügbar.Das Online Meeting Tool ist nun für Nutzer von Android Wear Uhren, wie etwa Samsung Gear Live, Moto 360 und die LG G Watch optimiert – die App dazu kann per Google Play aufs Handgelenk geholt werden.

Mit der Kombination aus GoToMeeting und Android können Teilnehmer eine GoToMeeting Sitzung besuchen oder verlassen – ohne nach dem Smartphone greifen zu müssen.

Tragbare Elektronik im professionellen Einsatz
Nachdem sie den Fitness- und Sportbereich erobert hat, hält tragbare Technologie nun Einzug in das tägliche Leben. Laut dem „2014 Citrix Wearables Survey Forecast“ von Wakefield Research, sind 91 Prozent der Amerikaner von tragbarer Elektronik fasziniert: 30 Prozent von Uhren, 22 Prozent von Kleidung und 19 Prozent von Brillen.

60 Prozent sind der Ansicht, dass die Technologie in den nächsten sechs Jahren genauso normal sein wird, wie es Smartphones heute sind. Die gleiche Anzahl ist davon überzeugt, dass tragbare Elektronik zunächst eher zum Spielen genutzt wird, mit dem Erwachsenwerden der Digital Natives und dem breiten Einsatz der Technologie sich aber große Potenziale für Mitarbeiter auftun werden. Klicken Sie auf den folgenden Link für weitere Informationen: http://www.citrix.com/go/why-wearable-tech-is-a-good-fit.html

+ Links: GoToMeeting auf Google Play | 2014 Ausblick: Citrix Wearable Survey Guide | Citrix Future of Work Study

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Kommentare (2)

  1. […] Videokonferenz mit dem Handgelenk: Die Videokonferenz-App GoToMeeting ist ab jetzt auch für Android-Wear-Smartwatches erhältlich. techfieber.de […]

  2. Philipp says:

    Ist ja irre! Die Technik wird immer moderner und wächst … bald werden wir uns nicht mehr treffen, sondern nur noch per Videokonferenz die Geschäfte abschliessen! Wo bleibt da der zwischenmenschliche Kontakt?

Antwort schreiben