PC-Revival: Computer-Markt wächst wieder stark – so EITO-Studie

27. Oktober 2014 | by TechFieber.de

 PC-Revival: Computer-Markt wächst wieder stark - so Studie

Nix das Post-PC-Ära. Genau das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Der Markt für konventionelle Personal Computer – sprich Laptop-PCs und Desktop-PCs – zieht hierzulande wieder an.

Der PC-Markt in Deutschland wird nach jahrelangen Rückgängen zu Lasten von Tablets und Smartphones in diesem Jahr unerwartet stark zulegen – so eine heute veröffentlichte Studie der European Information Technology Observatory (EITO) und Bitkom. Demnach werde der Umsatz auf dem PC-Markt in diesem Jahr voraussichtlich um rund zwölf Prozent auf 6,1 Milliarden Euro zulegen.

Im Vorjahr war der Umsatz noch um zehn Prozent geschrumpft. Bei Notebooks beträgt das Umsatzplus rund elf Prozent auf 3,5 Milliarden Euro, bei Desktop-PCs ist der Anstieg mit zwölf Prozent auf 2,6 Milliarden Euro sogar noch etwas stärker, hieß es seitens des Verbands weiter.

„Man sollte den PC-Markt nicht vorschnell abschreiben. Vor allem die Nachfrage bei Geschäftskunden hat in diesem Jahr deutlich angezogen“, meint Bitkom-Präsident Dieter Kempf. Wie der Verband weiter mitteilte, ist das Auslaufen des Supportzeitraums für das häufig genutzte Betriebssystem Windows XP ein wichtiger Grund für den gestiegenen Hardware-Absatz.

Foto: Sony 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben