TV | LG OLED-TV mit webOS nun im Handel für 3000 Euro

10. Oktober 2014 | by Alex Reiger

 TV | LG OLED-TV mit webOS nun im Handel für 3000 Euro

Nun isser also zu haben: Der koreanische CE-Riese LG Electronics (LG) bringt sein neues TV-Spitzenmodell 55EC930V, den weltweit ersten Curved OLED-TVs mit webOS-Betriebssystem, jetzt in die Läden.

Die Mega-Glotze war auf der IFA in Berlin vorgestellt worden und ist das neue Fernseher-Flaggschiff von LG. Ab sofort ist der LG OLED-TV mit webOS deutschlandweit verfügbar – zu einem Preis von schlappen 2.999 Euro (UVP).

Der neue OLED-TV kommt mit einer Bildschirmdiagonale von 139 cm (55 Zoll) und mit 4-Color-Pixel sowie 3D Cinema. Die ergonomische Wölbung des Screens soll zudem für einen perfekten Blickwinkel aus allen Zuschauerpositionen sorgen.

webOS soll TV-Entertainment schneller machen
Die Navigation des neuen OLED-TVs erfolgt über den webOS-Launcher – der lässt sich mittels eines Klicks auf die Home-Taste der Magic Remote im unteren Teil des Bildschirms einblenden, so dass der Zuschauer zwischen Fernsehprogrammen, Smart TV-Inhalten oder externen Geräten einfach und ohne Umweg über das Hauptmenü hin-und herschalten kann.

Über den LG Store bietet der LG 55EC930V darüber hinaus Zugriff auf zahlreiche Entertainment-Optionen – von Live-TV-Programmen über Video-on-Demand-Angebote, 3D-Inhalte, Spiele und Apps bis zu vielen weiteren Unterhaltungsmöglichkeiten.

+ Link: www.presse.lge.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben