FitTech | Olive: Anti-Stress-Armband zwingt zur Entspannung

8. Oktober 2014 | by Silvia Kling

Olive: Das Armband, das entspannt

Keiner will ihn, aber viele haben ihn als unvermeidlich akzeptiert: Stress gehört zu den Folgen von Leistungsgesellschaft und ständiger Erreichbarkeit in Zeiten von Smartphone und E-Mail. Gestresst zu sein, ist wie ein Ausweis, dass man dazugehört, dass man etwas leistet. Und doch verhindert gerade er, dass wir unsere ganze Leistungsfähigkeit entfalten. Nur wer sich auch einmal Phasen der Entspannung gönnt, kann sein Potenzial abrufen.

Jetzt gibt es ein Armband, das helfen soll, Stress abzubauen: Olive misst unterschiedliche körperliche Indikatoren des Stressniveaus wie die Herzfrequenz, ihre Entwicklung, die Muskelantspannung, die Hauttemperatur und einiges mehr.

Verbunden mit dem Smartphone ist es auch in der Lage, die eigenen Aktivitäten zu analysieren, etwa Schlafdauer, Bewegung, das Licht, dem man ausgesetzt ist – Faktoren, die alle das Stresslevel beeinflussen. Vervollständigt wird das Bild durch Informationen vom Smartphone, zum Beispiel Kalendereinträge, Daten zum aktuellen Ort und vieles mehr.

Aus all dem berechnet Olive das Stressniveau und alarmiert den Träger, wenn er etwas gegen den Stress tun sollte – durch optische Alarmsignale oder sanftes Vibrieren. Hat Olive die Aufmerksamkeit des Besitzers, schlägt das Gadget Übungen vor, die die Anspannung lösen sollen. Die Interaktion geschieht via Smartphone oder Web-Interface. Olive ist auch ohne Smartphone nutzbar – in diesem Fall sind die analysierten Daten jedoch eingeschränkt.

Olive: Das Armband, das entspannt

Das Funding-Ziel von 100.000 US-Dollar ist zu zwei Dritteln erreicht, die Kampagne kann noch bis 9. November unterstützt werden.

+ Link: olive-conquer-stress-be-stellar

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben