Equil Smartpen 2: Smartphone-Stift schreibt auch auf Papier #Video

22. September 2014 | by Silvia Kling

Equil Smartpen 2: der Stift, der auf Papier und Smartphone schreibt #Video

Wenn es von etwas schon unzählbare Versionen gibt, dann sind es Stifte. Der Equil Smartpen 2 stellt sie allerdings alle in den Schatten. Denn er kann etwas, das die anderen nicht können: mit echter Tinte auf echtem Papier schreiben, und gleichzeitig trotzdem eine digitale Version davon erschaffen. Wie das funktioniert? Mithilfe von Ultraschall und Infrarot wird die exakte Position des Stiftes auf dem Papier ermittelt.

Der zugehörige Receiver sendet diese Informationen mittels App und Bluetooth direkt an das gewünschte Gerät. Die App gibt es als Notizen-Version für Android, iOS und Windows und in der Skizzen-Version für iPhone und iPad. Der Equil Smartpen weiß durch viele personalisierbare Funktionen zu begeistern. Er verfügt über eine Handschriftenerkennung, die App ermöglicht es, Inhalte direkt auf Facebook, Twitter, Dropbox, iCloud und Evernote zu teilen.

Personalisierbare Gesten vereinfachen die Handhabung und die Druckempfindlichkeit des Stiftes ist in 600 verschiedenen Stufen regulierbar. Der Equil Smartpen 2 kommt im Set mit einer Basisstation, die gleichzeitig zum Aufladen und Aufbewahren von Stift und Receiver dient.

Bereits eine Woche nach Start der Crownfunding-Kampagne sind weit über 400 Prozent des Kampagnenziels erreicht, die Kampagne läuft noch bis 8. Oktober.

+ Link: Equil Smartpen 2

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. Emre says:

    Ist aber in Deutschland doch gar nicht verfügbar?

Antwort schreiben