Nokia X2: Farbenfrohes neues Einsteiger-Smartphone mit Top-Kamera

5. Juli 2014 | by Alex Reiger

Nokia X2: Farbenfrohes neues Einsteiger-Smartphone

Der finnische Mobile-Riese Nokia plant mal wieder einen grossen Smartphone-Wurf zum kleinen Preis und hat einen leistungsfähigeren Nachfolger seines Android-Smartphones X angekündigt. Die Kamera des Nokia X2 hat mehr Pixel, das Display ist größer und der Arbeitsspeicher hat sich verdoppelt.

Das Nokia X2 bietet ein im Vergleich zum Vorgänger von 4,0 auf 4,3 Zoll gewachsenes Display, verfügt statt einer Drei- über eine Fünf-Megapixelkamera mit LED-Blitz sowie einen auf 1 Gigabyte verdoppelten Arbeitsspeicher (RAM).

Statt des Snapdragon S4 kommt der etwas schnellere Zweikern-Prozessor Snapdragon 200 von Qualcomm zum Einsatz. Auch das Bluetooth-Modul wurde von Version 3.0 auf 4.0 aufgewertet. Das elf Millimeter dicke und 150 Gramm schwere Dual-SIM-Handy soll im zweiten Halbjahr für 129 Euro zu haben sein.

Microsoft sieht die X-Einsteigergeräte als günstige Ergänzung zu seinen Lumia-Smartphones mit Windows Phone. Während ihre Benutzeroberfläche von den Lumias inspiriert ist, können auf den X-Smartphones beliebige Android-Apps im APK-Format installiert werden, die etwa aus dem Nokia-App-Store oder aus Dritt-Stores installiert werden können – nicht aber von Google Play.

Auch andere Google-Dienste fehlen auf dem Handy. Stattdessen ist Microsoft-Software wie Skype, OneDrive oder Outlook.com vorinstalliert.

Das Einsteiger-Handy ist im Gegensatz zu den ersten Android-Handys der jetzigen Tochterfirma Nokia auch für den deutschen Markt geplant und wird im Laufe des 2. Halbjahres 2014 für rund 130 Euro in Deutschland in den Handel kommen.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben