Upcload nimmt Maß: Schluss mit Web-Klamotten-Frust

23. Juni 2014 | by Silvia Kling

[E-Commerce] Schluss mit Web-Klamotten-Frust: Upcload nimmt Mass

Wer kennt es nicht, das leidige Problem, dass Klamotten auf einer Webseite richtig genial aussehen. Aber das, was der Postmann wenige Tage später dann im hübschen Paket an die Haustüre liefert keinesfalls hübsch ist? Die Farben nicht stimmen.

Oder noch schlimmer, die Hose oder Bluse zu eng ist?

Ein neuer Online-Dienst names UPcload.com will hierbei nun Abhilfe schaffen und E-Shopping-Frust vermeiden: Der Service, der wörtlich eine ”eFashion Revolution” anzetteln will, vermisst nämlich via Webcam die Körper von Internet-Shoppern und erstellt auf dieser Grundlage indviduelle Größenprofile.

Danach geht’ zum virtuellen Bummeln in den Online-Fashion-Shop – der garantiert nur passende Klamotten anpreist.

Bald sollen bei UPcload.com auch große Mode-Ladenketten mit ihren Online-Shops mitmachen – der ”eFashion Revolution” wäre man damit zumindest ein kleines Schrittchen weiter.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. Die Idee ist weiterhin in Traum. Auch wenn Upcload keineswegs neu ist. Artikel von Mitte 2012: http://egoo.de/upcload-ist-online.html

    Leider hat sich bis heute das Konzept nicht wirklich durchgesetzt. Nach 2 Jahren hätte ich ehrlich gesagt mehr erwartet. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt ;)

Antwort schreiben