Green | Crowdfunding-Rekord: Solar Roadways erfolgreichste Indiegogo-Kampagne #Video

3. Juni 2014 | by Alex Reiger

Solarzellenstraße bricht Crowdfunding-Rekord #Video

Die Indiegogo-Kampagne Solar Roadways hat mit der Hilfe von über 42.000 Unterstützen aus 43 verschiedenen Ländern ihr Finanzierungsziel von einer Million US-Dollar erreicht. Nach Zahl der Unterstützer ist sie damit die bisher populärste Indiegogo-Kampagne aller Zeiten.

Jetzt steuern die Kampagnen-Initiatoren, das Ehepaar Julie und Scott Brusaw aus dem ländlichen Idaho, die doppelte Summe an: Die Kampagne wurde bis zum 20. Juni verlängert und hat inzwischen über 1,85 Millionen US-Dollar eingesammelt.

Solarzellenstraße bricht Crowdfunding-Rekord #Video

Die Vision des Projektes Solar Roadways ist es, Straßen aus Solarzellen-Panels zu bauen und so eine neue, saubere Energiequelle zu erschließen.

Darüber hinaus sollen die neuen Wunderstraßen aber auch:

  • die Straßensicherheit verbessern, durch LED-Beleuchtung statt Fahrbahn-Kennzeichnung aus Farbe – per Knopfdruck kann dann die Anordnung der Signallampen verändert werden und so z. B. flexibel auf Verkehrshindernisse hinweisen.
  • helfen, Unfälle zu vermeiden, indem Tiere, die Straßen passieren, automatisch angeleuchtet werden.
  • eine umweltfreundliche Möglichkeit schaffen, Fahrbahnen zu enteisen – ohne Salz oder Sand.

+ Link: indiegogo.com/solar-roadways solarroadways.com

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Comment (1)

  1. Hallo, Also ich finde ja Solar als Heizung als Alternative für andere Heizsysteme wie die Gasheizung oder Ölheizung sehr gut, annähernd so brillant wie eine Wärmepumpe, beides kann man ja als Wassererwärmer nutzen, aber auf der Strasse bin ich doch eher misstrauisch. Halten die Platten auf Dauer diese Lasten aus und wie ist das mit der Rutschgefahr bei Nässe. Für mich noch zu viele Fragen.

Antwort schreiben