Sport Gadgets | Gymwatch, der wissenschaftlich entwickelte Fitnesstracker .. #Video

16. Mai 2014 | by Sachiyo Tanaka

Wissenschaftlich entwickelter Fitnesstracker #Video

Sport ist Mord – richtig angewendet, kann er jedoch durchaus Leben verlängern. Mithilfe des neuen Fitness Trackers Gymwatch, der in Zusammenarbeit mit dem Sportinstitut der Technischen Universität Darmstadt entwickelt wurde, rückt ewige Jugend in greifbare Nähe.

Das kleine Gerät wird am entsprechenden Körperteil befestigt und erfasst, misst und zeichnet Kraft und Bewegung sämtlicher Fitnessübungen auf – sei es an Geräten, Hanteln oder Freestyle. In Kombination mit der Smartphone-App gibt Gymwatch optisches und akustisches Feedback über Qualität der Ausführungen.

Der Sensor erfasst sogar verschiedenen Kraftkomponenten wie Startkraft, Explosivkraft oder Schnellkraft sowie die gesamte Bewegungsamplitude und gibt dann Feedback in Echtzeit. Über die iPhone- und Android-App kann der Trainierende jederzeit das Web-Portal aufrufen und sich bei der Analyse und der Planung des Trainings unterstützen lassen.

Für 149 US-Dollar gibt es das Gymwatch, geliefert wird voraussichtlich im Juli. Die Kampagne hat ihr 85.000 US-Dollar-Ziel fast erreicht und schon über 72.000 US-Dollar eingesammelt. Sie läuft noch bis zum 23. Mai.

+ Link: Gymwatch-wearable-fitness-tracker-that-actually-tracks-every-fitness-exercise

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. […] am Arm oder am Bein (oder zwei in Kombination) zeichnet der GYMWATCH Sensor den Bewegungsverlauf der Übungen auf, ermittelt wirkende Kräfte, Muskelbelastungen, […]

Antwort schreiben