Mobile | Flachmann-Offensive: LG bringt 3 neue G Pad Tablets

15. Mai 2014 | by Silvia Kling

LG erweitert Tablet-Portfolio mit drei neuen Modellen

Der koreanische CE-Riese LG Electronics (LG) gibt mächtig Gas im Tablet-Sektor und lässt gleich drei neue Flachrechner vom Stapel – will heissen: LG erweitert seine „G Pad“ Tablet-Produktreihe mit dem G Pad 7.0, dem G Pad 8.0 und dem G Pad 10.1.

Bislang hatte der Mobile-Spätsparter aus Asien nur den G Pad 8.3 im Tablet-Portfolio.

Das G Pad 7.0 kommt mit einer Bildschirmdiagonale von 7-Zoll und wurde für die einhändige Benutzung entworfen und soll Nutzern laut Hersteller als mobile „Entertainment-Zentrale“ dienen. Das G Pad 8.0 kommt mit einem 8 Zoll-Bildschirm (ca. 20 cm Bildschirmdiagonale) während das neue LG-Top-Modell G Pad 10.1  mit rund 26 cm Bildschirmdiagonale und der leistungsfähigsten Batterie in der Produktreihe ausgestattet ist.

Alle neuen G Pad-Modelle bieten auch Funktionen der LG-eigenen Benutzeroberfläche wie QPair 2.0 und „Knock Code“. Mit der aktualisierten Version von QPair, die auf dem G Pad 8.3 ihre Premiere feierte, können Nutzer ihr Tablet schnell via Bluetooth an ihr Android-Smartphone koppeln.

Mit „Knock Code“ können Nutzer ihr Gerät in einem Zug entsperren und einschalten, indem sie ein persönliches Klopf-Muster auf dem Bildschirm eintippen.

Nutzer können hierbei eine persönliche Sequenz kreieren, die zwischen zwei und acht „Klopfern“ auf den Bildschirm besteht. Das Verfahren bietet so mehr als 80.000 mögliche Kombinationen.

Weitere Informationen zu den neuen G Pad Tablets will macht LG in den kommenden Wochen bekannt machen.

+ Link: LG Electronics

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben