BSI warnt vor schweren Sicherheitslücken in Microsoft Word und Outlook

 Security | Microsoft warnt vor Sicherheitslücke in Word und Outlook

Notstand in Redmond: Microsoft, seines Zeichens größter Software-Anbieter der Welt, muss wieder mal mit einer schweren Sicherheitslücke in Microsoft Word ringen. Die Lücke betreffe alle Word-Pakete, teilte das „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ (BSI) mit. Auch das MS Office 2011 Mac sei betroffen.

Mittels Word stellt ein Computer RTF-formatierte Inhalte von E-Mails dar.

Die Sicherheitslücke ermöglicht es einem nicht am System angemeldeten Angreifer aus dem Internet, beliebige Programme mit den Rechten des Nutzers auszuführen. Bereits das Öffnen einer manipulierten E-Mail kann von Angreifern genutzt werden, um das eigene System zu übernehmen.

Das BSI empfiehlt dringend, das von Microsoft bereitgestellte Fix-It anzuwenden und so das eigene System abzusichern.

2 Comments

  1. Malte 26. März 2014
  2. Kater Karlo 31. März 2014

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.