Green Gadgets | Mini-Wärmekraftmaschine: Heiß und kalt macht Strom #Video

12. Dezember 2013 | by Dieter Jirmann

Green Gadgets | Mini-Wärmekraftmaschine: Heiß und kalt macht Strom #Video

Was auf den ersten Blick hier so aussieht wie ein Untersetzer, ist in Wahrheit ein Stirling-Motor, eine Wärmekraftmaschine, die Strom erzeugt, wenn man etwas kaltes oder Heisses auf der Oberfläche platziert.

Das wiederum sollte man dann tun, wenn man dringend Strom benötigt, finden die Menschen, die das Gerät schon vor einer Weile unter dem Epiphany onE Puck bei Kickstarter vorgestellt haben.

Über einen USB-Port soll Epiphany onE Puck alle Gadgets beliefern können, die weniger als 1000 mA benötigen, also vor allem Handys, MP3-Player und ähnliches.

Wie schnell das Aufladen vonstatten geht, hängt davon ab, wie heiß bzw. kalt die Flüssigkeit ist, die auf der Oberfläche abgestellt ist; es sollen aber Ladegeschwindigkeiten erreichbar sein, die denen konventioneller Ladevorrichtungen entsprechen.

Das Fundraising bei Kickstarter lief schonmal ziemlich erfolgreich, nun warten wir mit Spannung darauf, dass die Mini-Wärmekraftmaschinen Anfang 2014 ausgeliefert werden.

+ Link: Epiphany Laboratories | epiphany-one-puck

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben