Datenschutz | Neue Bunderegierung plant „Cyber-Sicherheits-Zentrum“

17. November 2013 | by Silvia Kling

 Datenschutz | Neue Bunderegierung plant Cyber-Sicherheits-Zentrum

Union und SPD haben sich darauf geeinigt, ein neues „Cyber-Sicherheits-Zentrum“ zu gründen. Die Einrichtung soll erkunden, wie das Internet und andere Kommunikationsnetze in Deutschland gegen Angriffe von fremden Geheimdiensten oder Hackern besser geschützt werden können, berichtet der „Spiegel“.

In den Laboren und Testeinrichtungen sollen demnach sicherheitskritische IT-Komponenten ebenso wie die Netzwerkinfrastruktur darauf überprüft werden, ob sie Einfallstore zum Ausspähen enthalten.

So steht es den Angaben zufolge in dem Abschlusstext der Arbeitsgruppe „Digitale Agenda“, der in dieser Woche in die Koalitionsverhandlungen eingebracht wird.

Bislang gibt es bereits das Nationale Cyber-Abwehrzentrum deutscher Sicherheitsbehörden, das vor Angriffen auf IT-Infrastrukturen schützen soll.

Foto: Word Ecomic Forum/cc

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben