Mobile | Studie zu Info-Apps: Aktualität und Individualität sind entscheidend

5. November 2013 | by Sachiyo Tanaka

Mobile | Studie zu Info-Apps: Aktualität und Individualität sind entscheidend

Egal ob man beim nicht enden wollenden Familientreffen nebenher den Bundesliga Liveticker verfolgt oder sich mal eben die aktuelle Wettervoraussage für das richtige Tagesoutfit holt – Info-Apps für Smartphones und Tablets sind für viele Deutsche längst zum unverzichtbaren Begleiter geworden.

Aktualität und eine schnelle Übersicht sind dabei die entscheidenden Faktoren: Laut dem neuen „IT-Trend Report 2013/2014“ des IT- und Web-Experten DiOmega sind rund 91 Prozent der befragten Branchenexperten überzeugt, dass Info-Apps alle für den Nutzer wichtigen Daten auf einen Blick und topaktuell bereitstellen müssen.

Nur rund neun Prozent halten diese Aspekte für weniger wichtig für den Erfolg entsprechender Apps.

Gleichzeitig geht der Trend bei Info-Apps immer deutlicher in Richtung Individualität: Laut 70 Prozent der Befragten wird auch die Möglichkeit, dargestellte Inhalte, Benutzeroberflächen und Einstellungen von Apps an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen, zunehmend wichtiger. 24 Prozent schätzen solche Optionen nur teilweise als sinnvoll ein, nur sechs Prozent sehen darin keinen nennenswerten Mehrwert für Nutzer von Smartphones und Tablets.

DiOmega ist eine deutschlandweit führende Full-Service Agentur für IT- und Webdienstleistungen und verantwortrt u.a. das Sport-Portal Fussball.de.

+ Links: diomega.de | Fussball.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben