Strauchelnde Energiewende: Solar-Industrie baut 40 Prozent der Jobs ab

19. September 2013 | by Jochen Siegle

Strauchelnde Energiewende: Solar-Industrie baut 40 Prozent der Jobs ab

Ganz bittere Pille für die stets so ambitionierte Greentech- und Energie-Branche: Die vielen Insolvenzen in der deutschen Solarindustrie haben zu einem drastischen Stellenabbau in der Branche geführt. Im ersten Halbjahr dieses Jahres waren in Unternehmen mit mindestens 50 Mitarbeitern nach Informationen der F.A.Z. nur noch knapp 5.830 Mitarbeiter mit der Herstellung von Solarzellen und Solarmodulen beschäftigt – sprich 41,5 Prozent weniger als in den ersten sechs Monaten 2012.

Laut des Zeitungsberichtes bangen derzeit mehr als 1.000 Beschäftigte des Hamburger Solarkonzerns Conergy um ihre Zukunft, wo seit Juli der Insolvenzverwalter das Sagen hat. Zuvor waren Solon, Q-Cells, First Solar und Centrotherm ins Straucheln geraten.

+ Link: Faz.net 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. […] hat. Auf den Boom der Solarindustrie folgte deren Schrumpfkur, mit der auch hunderte Arbeitsplätze verloren gingen. Laut einer aktuellen Untersuchung des Instituts zur Zukunft der Arbeit sind die […]

Antwort schreiben