Google und das Gesetz der Straße: Street-View-Auto verursacht Unfälle – samt Fahrerflucht

18. September 2013 | by TechFieber.de

Google und das Gesetz der Straße: Street-View-Auto verursacht Unfälle - samt Fahrerflucht

Google! Raus mit den Bildern! Das muss ein Spaß sein. Eine Verfolgungsjagd mit einem Street-View-Späher. Tatort ist Bogor in Indonesien. Das gibt der Geschichte exotische Würze. Kern des Plotts: Drei Crashs!

Der Google-Mann rammt mit seinem Subaru einen Minivan. Der Teufelsfahrer verständigt sich mit seinem Unfallgegner, in einer Werkstatt das Blech zurecht dängeln zu lassen. Kostenpunkt: 17,50 Euro. Da haut er ab. Minivanfahrer Nummer 1 und Polizei setzen hinterher, drei Kilometer weit. Der Google-Mann rammt Minivan Nummer 2. Erneute Flucht. Nur wenige Meter.

Da steht ein LKW im Weg.Was lehrt uns? Ulkig wenn ausgerechnet ein Google-Mann denkt, er käme unbeobachtet davon! Trotz 360-Grad-Sicht kann Umsicht fehlen. Google nimmt Sicherheit ernst, so zumindest eine Verlautbarung. Außerdem entschuldigt sich die Firma für den Schaden.

Selbstredend kann man weitere Details der Geschichte googeln.

+ Links: AFP | via Gizmodo / Photos: www.kaskus.co.id

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. […] MotorGoogle und das Gesetz der Straße: Street-View-Auto verursacht Unfälle – samt FahrerfluchtGoogle! Raus mit den Bildern! Das muss ein Spaß sein. Eine Verfolgungsjagd mit einem […]

Antwort schreiben