Neuestes Must-Have-Gadget für Adrenalin-Junkies: Sony Action-Cam HDR-AS30V

18. September 2013 | by Sachiyo Tanaka

Erste Wahl für Adrenalin-Junkies: die neue Action-Cam HDR-AS30V von Sony

Das Gehäuse ist jetzt kompakter und die Kamera dank NFC  einfacher in der Handhabung: Die neue Action-Cam HDR-AS30V will mit mehr Technik in einem 25 Prozent kleinerem Gehäuse (gegenüber dem Vorgängermodells AS15) punkten.

Schnee? Macht ihr nichts aus. Wasser? Kann ihr nichts anhaben. Stöße? Steckt sie weg. Ob auf eisigen Berghängen, im tropischen Dschungel oder nur beim heimischen Freizeitsport: Abenteurer und Action-Begeisterte finden in der HDR-AS30V eine Action-Cam, die dank des wasserdichten Gehäuses stabil und flexibel einsetzbar ist und auch schnelle Bewegungen einfangen kann – etwa an einem Helm montiert.

Die Full-HD-Cam nimmt Videos im MPEG-4 Format auf, verfügt über ein Carl Zeiss Vario-Tessar Objektiv mit 15,3 Millimeter Festbrennweite. Der Exmor R CMOS Bildsensor der AS30V soll besonders  lichtempfindlich sein und so auch Aufnahmen im Dämmerlicht meistern können. Zudem kommt sie mit aus anderen Sony-Kameras bekanten „SteadyShot-„Bildstabilisator und einem  integrierten Stereo-Mikrophon.

Zudem interessant: Per WiFi nimmt die HDR-AS30V mit mobilen Geräten Kontakt auf, um Bilder und Videos zu übertragen.

Sonys neuestes Must-Have-Gadget für Adrenalin-Junkiesie wiegt  inklusive Akku nur gut 90 Gramm und kostet 300 Euro.

+ Links: Sony.de | Sony.net

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben