Mobile | Sammys neues Ass im Ärmel: Samsung Galaxy Ace 3 Einsteiger-Smartphone

16. September 2013 | by Silvia Kling

Samsung GALAXY Ace 3: Vielseitiger Begleiter für den mobilen Alltag

Neuzugang für die „Ace“-Familie: Der koreanische CE-Riese Samsung hat nun in Deutschland mit dem Galaxy Ace 3 ein neues Einsteiger-Smartphone im Programm (in Asien ist das Handy bereits seit Frühsommer auf dem Markt). Das 269 Euro teure Multimedia-Handy kommt mit Android-Version 4.2, einem keinesfalls unflotten 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor, 4-Zoll-TFT-Display (10,16 Zentimeter Bildschirmdiagonale), 5-Megapixel Kamera und kann Daten auch per LTE versenden und empfangen.

Der interne Speicher des GALAXY Ace 3 hat leider nur 4 GB – lässt sich aber per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern (kostet bei Webshops um die 60 Euro).

Das Einsteiger-Smartphone ist auch mit einigen Features ausgestattet, die aus dem Flaggschiff-Smartphone Galaxy S4 bekannt sind, so etwa die neue „Smart Stay“-Funktion, die automatisch erkennt, ob ein Nutzer auf den Bildschirm blickt und entsprechend die Beleuchtung reduziert, sobald der wegsieht. Zudem lässt sich der Ace-Smartphone-Neuzugang via „S Voice“ bequem per Spracheingabe steuern.

Apropos Sprache: Das Ace 3 kann auf Reisen mit dem „S Translator“ bei spontanen Übersetzungen von Texten oder Spracheingaben helfen …

Das Samsung GALAXY Ace 3 ist ab sofort in den Farben „Pure White“ und „Metallic Black“ zum Preis von 269 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

+ Link: samsung.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben