Mobile | 41-Megapixel-Smartphone: Nokia Lumia 1020 jetzt im Handel – Preis 699 Euro

14. September 2013 | by Sachiyo Tanaka

Verkaufsstart: Nokia Lumia 1020 in Deutschland verfügbar

Neues Status-Symbol für Pixelprotzer: Nokia bringt jetzt das Lumia 1020 bei O2 in den Handel. Das neue Lumia-Flaggschiff des strauchelnden finnischen Mobilfunk-Riesen ist seit gestern in Deutschland erhältlich.

Darüber hinaus kündigen Nokia und Telefónica Deutschland im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft eine 64-GB-Variante des Nokia Lumia 1020 an, die es zunächst nur bei O2, Movistar und Vivo geben soll.

In Deutschland wird das Nokia Lumia 1020 zum Preis von 699 Euro (UVP ohne Vertrag) bis dato in den Farben Gelb, Schwarz und Weiß im Handel angeboten.

Telefónica bietet das Nokia Lumia 1020 64 GB bei O2 in UK, Tschechien und Deutschland, über Vivo in Brasilien sowie über Movistar in Spanien, Chile, Mexiko und weiteren Märkten an.

In Deutschland wird das Nokia Lumia 1020 64GB bei O2 ab sofort für 679 Euro verfügbar sein. Über O2 MyHandy zahlen die Kunden 24 Monatsraten von 27,50 Euro sowie eine einmalige Anzahlung von 19 Euro. Wer das Nokia 1020 64GB zum Vermarktungsstart mit dem passenden O2 Blue All-in M Tarif kombiniert, dem bietet O2 ein Jahr lang LTE gratis zum Testen an.

 

Das neue Lumia-Top-Modell will insbesondere mit ausgefeilten Foto-Features punkten und kommt u.a. mit einem 41-Megapixel-Foto-Sensor, ZEISS Optik mit 6 Linsen sowie optischer Bildstabilisierung und Zoom.

Zudem nimmt das Nokia Lumia 1020 64GB auch HD-Videos mit 1080 Pixel bei 30 Frames pro Sekunde auf. Dabei kann laut Hersteller bis zu viermal ohne Qualitätsverlust in das Bild hinein gezoomt werden – bei einer Auflösung von 720 Pixel sogar bis zu sechsmal.

Die 64GB Variante bietet Speicherplatz für mehr als 3000 hochauflösende Bilder (16 MB) sowie Apps und Spiele.

+ Links: blog.telefonica.de | presse.nokia.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben