Apfel-Phone in Plastik: Apple präsentiert das neue iPhone 5c

10. September 2013 | by TechFieber.de

Et voilà – der Vorhang ist gelüftet: Apple hat seine Neuheiten vorgestellt und eine günstigere Version des aktuellen Smartphone-Flaggschiffs präsentiert. Das nennt sich iPhone 5C und wird in verschiedenen Farben erhältlich sein.

Die Oberfläche wird dabei – anders als vorherige Telefone aus Cupertino – aus Plastik bestehen. Außerdem wird es mit zwei Kameras sowie mit einem A6-Prozessor und einem Retina-Display ausgestattet sein. Der Preis wird in den Vereinigten Staaten mit einem Zweijahresvertrag 99 US-Dollar für die 16 Gigabyte Version und 199 US-Dollar für die 32 Gigabyte Version betragen. Apple bringt damit erstmals eine günstige Alternative zu seinem aktuellen iPhone heraus.

Bisher hatte Apple ältere iPhone-Versionen zu einem niedrigeren Preis angeboten, sobald ein neues Modell auf den Markt kam. Der Konzern steht vor der Herausforderung, dem Absatzboom von preiswerteren Android-Smartphones entgegenzutreten.

Das iPhone 5C hat denselben Chip und dieselbe Kamera wie das Vorgängermodell iPhone 5 – es ist gewissermaßen das gleiche Telefon in einem Plastik-Gehäuse.

Es wird in den Farben Grün, Weiß, Blau, Rot und Gelb ausgeliefert.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. Alex says:

    Jetzt hat die NSA … sorry ich meine Apple nicht nur die Daten, sondern auch direkt den Fingerabdruck.

Antwort schreiben