IFA | Aupeo: Mucke im Tunnel und der Wüste

9. September 2013 | by Mathias Rittgerott

IFA | Mucke im Tunnel und der Wüste

1922 wurde in Fords Modell T das erste Radio der Welt eingebaut. Seither sind viele Autogenerationen vom Band gerollt, seither ist auch die Qualität der mobilen Musikanlagen gestiegen. Heute gelangt Musik via Stream und Download aus der Cloud in den Wagen.

Die Berliner Firma Aupeo verspricht, dass dies mit ihrer Hilfe selbst in Tunneln und der Wüste gelingt – und wurde prompt von Panasonic gekauft.

Aupeo wurde 2008 gegründet und ist mittlerweile in 40 Länder expandiert. Neben persönlichen Musiklisten kann der User unter 6.000 Radiostationen wählen.

Zwar taucht im Werbevideo von Panasonic ein BMW auf, doch die Kooperation mit Panasonic ist keinesfalls exklusiv. Aupeo arbeitet auch mit Mini, Mercedes, Philips, Toshiba, Onkyo, Pioneer, Loewe, Acer und Asus zusammen.

+ Link: Aupeo.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. stef says:

    Ich bin ja schon froh, wenn Aupeo auf meinem Smartphone unterbrechungsfrei läuft. Auch wenn ich im Zug unterwegs bin.

    Nun gut, jetzt soll es also auch im Automobil funktionieren…

Antwort schreiben