IFA | Dyson DC62: Vollgas mit dem Akku-Sauger #Video

8. September 2013 | by techfieber.de

IFA | Dyson DC62: Vollgas mit dem Akku-Sauger

Kabelgewirr gehört zu den Dingen, auf die die Menschheit getrost verzichten kann. Gut, das ist etwas übertrieben. Es fällt ja nicht gleich in die Kategorie ansteckender Krankheiten. Aber immerhin: es nervt – unterm Computerschreibtisch, als Staubfänger hinter der Heimkino- oder Stereoanlage und vor allem bei Geräten, die per se etwas mehr Beweglichkeit erfordern. Also auch bei Staubsaugern.

Und warum soll im Zeitalter des smarten Technologie-Fortschritts, wo immer mehr ohne Kabel ferngeschalten, gestreamt, verbunden wird, nicht auch der Sauger mit kabelloser Freiheit durchs Zimmer gejagt werden. Nicht ganz so wie etwa Fernsehbilder oder Musik, aber nicht weniger effektiv.

IFA | Dyson DC62: Vollgas mit dem Akku-Sauger

Lange Rede, kurzer Sinn: Dyson gibt Vollgas bei den Akku-Saugern. Der Saug-Revoluzzer aus UK macht die langstieligen Geräte deutlich leistungsstärker, aber lässt sie leicht und handlich. Der auf der IFA präsentierte Digital Slim DC62 kann als erster Kabelloser so viel leisten wie ein herkömmlicher Staubsauger – und das, ohne an der Steckdose zu hängen.

Möglich macht’s ein neu konstruierter V6-Digitalmotor, der schneller und stärker als sein Vorgänger ist und mehr Energie aus dem Akku zieht. 20 Minuten hält die Saug-Flunder im Normalbetrieb damit durch, 17 Minuten mit der motorisierten Bodendüse – dann muss der Sauger auf die Ladestation.

IFA | Dyson DC62: Vollgas mit dem Akku-Sauger

Bürsten mit antistatischen Carbonfasern sorgen auf glatten Böden dafür, dass auch feinste Staubpartikel im DC62 landen. Auf Teppich saugen Nylon-Borsten. 15 Zyklone erzeugen die entsprechende Zentrifugalkraft.

IFA | Dyson DC62: Vollgas mit dem Akku-Sauger

Da der Motor kompakt beim Griff sitzt und nicht auf dem Boden, können auch die üblicherweise besonders schwer erreichbaren Stellen (ganz weit oben oder unten) und auch die verzwickten Zwischenräume bequem entstaubt werden.

Ab Oktober zu haben.

+Link

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. Ulrich Mühlemeyer says:

    Dar ich Nicht glauben kann dass der Dyson so gut ist möchte ich eine Testreihe mitmachen und Da ich schon mehrere Staubsauger ohne Beutel hatte die miest Waren und in die Tonne geschmissen habe. Und da ich einen Hund habe der ziemlich schnell hart und dar verstopfen schnell Die Düsen. Die hat schon einen Vorwerk Staubsauger. Da war der ganze Motor mit Haare und hat den Geist aufgegeben. Ich quell Hoffen dass ich ihren Staubsauger testen darf
    Ulrich Mühlemeyer
    Bischof-Peters-Str.26
    41334 Nettetal Kaldenkirchen

Antwort schreiben