IFA | Unterhaltung mit über acht Millionen Punkten: Panasonic Viera WT600

7. September 2013 | by techfieber.de

Rechtzeitig zur alljährlichen Drehscheibe der Unterhaltungselektronik stellt Entertainment-Spezialist Panasonic sein aktuelles Smart-Viera-TV-Gerät vor, einen 165cm-Flatscreen (65”) mit über acht Millionen Bildpunkten.

Die Entwicklung zu “4K” oder eben Screens mit 3840 x 2160 Pixeln zeichnete sich schon über die letzten Jahre hinweg ab. Selbst die frühen 4K-Bildschirme ließen so manchen 3D-Fernseher im Direktvergleich blass aussehen.

Panasonic setzt den technischen Fortschritt passend ins Bild – mit vier mal so vielen Bildpunkten wie ein “normaler” HD-Fernseher erreicht ein TV der neuen Generation (die entsprechende eingebaute Elektronik vorausgesetzt) eine massiv stärkere Tiefenschärfe, Bewegungstreue und Bildqualität.

Der TX-L65WT600E hat nicht nur die vielen Punkte, sondern auch die nötige Technik unter der Motorhaube, etwa um Bildquellen mit weniger Bildpunkten hochzurechnen oder auch schnellste Bewegungen durch eigens erzeugte Zwischenbilder (bis zu 120 pro Sekunde) unerreicht flüssig darzustellen.

Der Neue erreicht also eine Darstellungsfähigkeit, die nicht nur HD- und 4K-Filme mühelos abspielt und moderne Videospielkonsolengames problemlos wiedergibt, sondern sogar Profi-Gamer-Grafikkarten in Gaming-PCs ins Schwitzen bringt.

Damit es nicht beim schönen Bild bleibt, hat Panasonic zahlreiche Annehmlichkeiten in den Ultra HD TV eingebaut: Der TX verfügt über einen eigenen Zweikanal-TV-Empfänger, mit dem sich auch zwei Kanäle gleichzeitig auf dem Screen zeigen lassen, oder einen davon auf eine externe USB-Festplatte aufzeichnen, oder über Wlan auf ein Tablet streamen, das dann im selben oder einem anderen Raum ein anderes Programm zeigt als der große Bildschirm im Wohnzimmer.

Das kann dann auch Youtube sein oder eine andere digitale Bild- oder Videoquelle. Und jedes Familienmitglied kann sich sein eigenes Leiblingsfernsehprogramm abspeichern, Facbook und Twitter benutzen – auch mit Sprachsteuerung via Fernbedienung oder Smartphone-App.

Das alles hat natürlich seinen Preis: Die Entertainment-Zentrale TX-L65WT600E ist ab Oktober für empfohlene 6999 Euro zu haben. Und natürlich kann der smarte Fernseher auch 3D (mit beiliegenden Shutterbrillen), spart Strom in der Energieeffizienzklasse A und kommt in einem frischen Design mit Metallic-Rand und Acryl-Sockel, das sich angenehm vom dunkel gehaltenen Aussehen letztjähriger Modelle abhebt.

+Link: Panasonic.de | Foto: MomentiMedia

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben