BMW plant eigene Billigmarke in China?

26. August 2013 | by Fritz Effenberger

BMW plant eigene Billigmarke in China?

Zusammen mit seinem chinesischen Vertriebspartner Brilliance will der sportlich-bayerische Autohersteller eine Billigmarke unter dem Label Zhi Nuo (“Das Versprechen”) auf den dortigen riesigen Markt bringen. Basis der China-BMWs sollen ältere Modelle des renommierten Herstellers werden, etwa aus der 3er-Reihe oder der dicke X1-SUV-Van (siehe Bild).

Die Berichte aus den asiatischen Gerüchteküchen verkünden übereinstimmend, dass ein solches Joint Venture Wirklichkeit wird, sind aber nicht klar, wenn es um die Tielmärkte geht. China auf jeden Fall, Asien sehr wahscheinlich, aber Europa?

Ob wir hier auf dem alten Kontinent jemals in den Genuss von autorisierten BMW-Kopien kommen werden, ist derzeit also noch fraglich.

+ Links: chinacartimes.com

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben