People@Hannover Messe: Tanzen, bis das Licht angeht

12. August 2013 | by Torben Dietrich

People@Hannover Messe: Tanzen, bis das Licht angeht

Energy Floors aus Rotterdam haben ein verdammt cooles Produkt: Einen Stromerzeugende Dancefloor. Gian Walhain und Sabrina Albrecht wollen gerade gehen…

Halt! Das Ende des Messe-Tages ist doch stets die beste Zeit, um die Tanzfläche zu betreten!
Gian: Wir haben eigentlich schon genug getanzt heute. Aber … na gut, ausnahmsweise.

Klasse. Wie funktioniert der stromerzeugende Dancefloor denn?
Gian: Die Tanzfläche bewegt sich und macht eine vertikale Bewegung, je nachdem wie intensiv man tanzt.

Also muss es heißen: Jump, jump!
Gian: Im Prinzip ja. Weltweit nutzen bereits 15 Clubs den „Sustainable Dancefloor“.

Könnten also die Tänzer ihre eigene Disco mit Strom versorgen?
Gian: Ganz so weit sind wir noch nicht, aber durch die Energie werden die Licht-Effekte unter der Oberfläche erzeugt. Aber auch andere kleinere Applikationen könnte man versorgen.

Seid Ihr überhaupt leidenschaftliche Tänzer?
Gian: Ich nicht.
Sabrina: ich schon!

Foto: Eric Vazzoler / Zeitenspiegel

__________________________________________
People@Hannover Messe:

People@HannoverMesse – zur Serie

Die Hannover Messe präsentiert neueste Trends aus Industrie und Technik und gilt als weltgrößte Industrieschau. Über 6.500 Aussteller aus 62 Ländern zeigen vom 8. bis 12. April ihre Innovationen. Für „People@HannoverMesse schauen wir uns auf dem Messegelände um und porträtieren spannende Leute, die sich auf der Mega-Veranstaltung vor und hinter den Kulissen tummeln.

Noch mehr Kurzinterviews aus der Serie „People@Hannover Messe“ gibt es auf dem Photo-Blog zum Mega-Event unter Discover.HannoverMesse.de

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben